TTG Fremersdorf/Gerlfangen e.V. 




26.09.2022



18.30 Uhr

DJK Roden 2 - Herren 2    (Pokal)

0 : 4

27.09.2022



19.00 Uhr

TTC Berus 1 - Senioren 1 

9 : 4

30.09.2022



19.30 Uhr

Senioren 2 - DJK Dudweiler 1  (Fremersdorf)

6 : 9

19.30 Uhr

FC Noswendel 1 - Wadern 1 - Herren 4

4 : 9

18.30 Uhr

Herren 5 - TTF Merzig 4   (Fremersdorf)

5 : 5

01.10.2022



18.30 Uhr

TV Geislautern 1 - Herren 1

9 : 0

18.30 Uhr

TTV Orscholz 1 - Herren 2

2 : 9




         

Vereinsmeisterschaft 2022
Am Samstag, dem 03.09. fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TTG statt.
Gespielt wurde in zwei Kategorien: einer für Herren und einer für Senioren. In beiden
Kategorien wurden die Teilnehmer auf jeweils zwei Gruppen aufgeteilt, wovon sich jeweils
die ersten beiden für das Halbfinale qualifizierten.
In der Gruppe A blieb Marc Kuntze ungeschlagen und sicherte sich somit den ersten Platz.
Zweiter wurde David Bauer, der Mika Bintz denkbar knapp auf den undankbaren dritten Platz
verweisen konnte. In der Gruppe B gelang Michael Blanchebarbe der Durchmarsch. Den
zweiten Platz sicherte sich Christian Heinrich, der nur von Michael Blanchebarbe bezwungen
werden konnte.
Im Halbfinale gelang Christian Heinrich anschließend ein recht klarer Erfolg gegen Marc
Kuntze. Das zweite Halbfinalspiel gewann David Bauer gegen Michael Blanchebarbe. Somit
qualifizierten sich die beiden Gruppenzweiten fürs Finale. In diesem setzte sich Christian
Heinrich nach starkem Spiel verdient durch und kürte sich zum Vereinsmeister.
Bei den Senioren ging der Sieg in Gruppe A an Jürgen Schnubel, der sich souverän vor
Helmut Barra durchsetzen konnte. In der Gruppe B spielte Hubert Metzinger stark auf und
setzte sich folgerichtig vor Ralf Leidinger durch. Im Halbfinale konnte Hubert Metzinger an
seine starken Leistungen anknüpfen und sich souverän gegen Helmut Barra durchsetzen.
Das zweite Halbfinale war deutlich knapper und ging erst im fünften Satz, nach großem
Kampf, an Jürgen Schnubel. Das Finale wurde anschließend noch spannender. Auch dieses
Spiel ging in den fünften Satz. In diesem konnte der nervenstarke Jürgen Schnubel noch
einen 9:6 Rückstand drehen und den Satz mit 11:9 für sich entscheiden.
Wir gratulieren unseren beiden Vereinsmeistern Christian Heinrich und Jürgen Schnubel
herzlich zu ihrem Erfolg.
Ein großes Danke geht an alle Mitspieler und Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf
gesorgt haben und ohne die diesjährige Austragung nicht möglich gewesen wäre.